Arbeitnehmerhaftung

BWS-501-151001-19

Beschreibung

In der modernen Arbeitswelt erhöht sich das Arbeitsaufkommen immer mehr – und damit auch das Risiko für die Arbeitnehmer(innen),
einen Schaden zu verursachen. Was muss beachtet werden, wenn ein Unfall passiert oder ein Schaden entstanden ist? Welche Angaben
sind wichtig und wem gegenüber müssen welche Angaben gemacht werden? Wer kommt für den entstandenen Schaden auf und
was kann der Arbeitgeber unter Umständen fordern? In der Regel sind die Betriebsrätinnen und Betriebsräte die ersten Ansprechpartner
in einem Schadensfall. Für eine gute Beratung durch den Betriebsrat ist es wichtig, dass er ausreichend über die Bestimmungen
informiert ist. Dieses Seminar vermittelt dir die wichtigsten Regelungen und Gesetzesgrundlagen zur Arbeitnehmerhaftung.

  • Grundlagen der Arbeitnehmerhaftung

    • Begriffsbestimmung
    • Dienstvertrag nach § 611 BGB
    • Verschulden, Vorsatz und dreistufige Fahrlässigkeit
    • Fristenklärung
    • Haftung gegenüber dem Arbeitgeber und gegenüber Dritten
    • Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts und des Bundesgerichtshofs
    • Dienstliche Nutzung von Privatfahrzeugen
    • Die Rolle von Versicherungen und der Übergang von Ansprüchen
  • Rechtsprechung zu Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats im Rahmen der Arbeitnehmerhaftung

    • Handlungs- und Forderungsmöglichkeiten für Interessenvertretungen
    • Berücksichtigung der Arbeitnehmerhaftung in Betriebsvereinbarungen
    • Abschluss von Betriebsvereinbarungen zur Arbeitnehmerhaftung
    • Einigungsstellenfähige Regelungsverfahren
    • Regelungssperre des § 77 Abs. 3 BetrVG
Standortfoto
DGB Haus Darmstadt, © IG BCE BWS

Tagen und Lernen in erstklassiger Umgebung

Unsere Seminarhäuser und Tagungshotels sind sorgfältig ausgewählt. Wir legen bei der BWS hohen Wert darauf, dass du dich wohlfühlst und beste Lernbedingungen vorfindest. Eine besondere Küche, freundliche Gastlichkeit und wohnliche Atmosphäre sind ein absolutes Muss. Helle, lernfreundliche Seminarräume sind mit modernster Tagungs- und Konferenztechnik ausgestattet. Übernachten wirst du in modernen Einzelzimmern mit eigenem Bad, Fernsehen und Telefon. In der Regel gibt es auch immer einen WLAN-Anschluss für dich, damit du auch im Zimmer gut vernetzt bist. Reizvolle Landschaften oder schöne Stadthotels bieten dir die Möglichkeit, nach dem Seminar die Auszeit für dich zu nutzen. In allen Häusern findet sich ein Entspannungs- oder Sportangebot. Beliebte Treffpunkte am Abend sind die hauseigenen Gaststätten oder Bars. Ob ein frisch gezapftes Bier, ein guter Tropfen Wein oder leckere Säfte und Cocktails – immer gibt es ein Angebot sich am Abend zusammenzusetzen und zu netzwerken.

Ausstattung:


Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich