Arbeitszeit

BWS-901-191201-19

Beschreibung

Die Arbeitszeitmodelle in den Betrieben verändern sich. Stichwort: Flexibilisierung der Arbeitszeit, die zahlreiche Fragen aufwirft und inzwischen zum Dauerthema in den Unternehmen geworden ist. Auch die Verdichtung und Entgrenzung der Arbeitszeit und die damit verbundenen Auswirkungen auf das Arbeitsleben sind Entwicklungen, mit denen sich der Betriebsrat auseinandersetzen muss. Schließlich unterliegt die Arbeitszeitgestaltung im Betrieb der Mitwirkung des Betriebsrats und gerade hier sind seine Einflussmöglichkeiten besonders groß. Dieses Seminar zeigt dir den rechtlichen Rahmen bei der Gestaltung der Arbeitszeit auf und vermittelt dir, wie die Mitbestimmung – gegebenenfalls unter Berücksichtigung tariflicher Vorgaben – in Form von Betriebsvereinbarungen konkret aussehen kann.

  • Mitbestimmungsrechte bei der Arbeitszeit

  • Gestaltung von Betriebsvereinbarungen unter Berücksichtigung der geltenden Tarifverträge

    • Gleitzeit
    • Vertrauensarbeitszeit
    • Flexible Arbeitszeitsysteme
  • Umgang mit Mehrarbeit und Kurzarbeit

  • Arbeitszeit und Personalplanung

  • Rufbereitschaft

  • Arbeitszeitgesetz

    • Grundsätzliche Regelungen
    • Abweichungen
    • Ausnahmetatbestände
    • Dokumentationspflichten
  • Spannungsfeld Arbeitsvertrag / Tarifvertrag / Betriebsvereinbarungen im Zusammenhang mit dem Teilzeit- und Befristungsgesetz bezüglich der Lage und Dauer der Arbeitszeit

Standortfoto
Das Ludwig, © IG BCE BWS

Ruhe - persönliche Atmosphäre und -Behaglichkeit - Tagen und Lernen in bester Umgebung

DAS LUDWIG liegt inmitten der sanften Hügellandschaft des niederbayerischen Rottals. Unweit der Dreiflüssestadt Passau. Die Ruhe sowie die persönliche Atmosphäre und die Behaglichkeit, die das Haus charakterisieren, bilden genau die richtige Umgebung um deine Seminare oder Tagungen zu einem erfolgreichen Ereignis zu machen. Im Vier-Sterne-Superior Hotel, in dem Niveau und unkomplizierte Gastfreundschaft nicht im Gegensatz stehen, lassen sich fern vom Alltagsstress neue Blickwinkel und kreative Prozesse, wie auch vollkommen ungestörtes Arbeiten hervorragend umsetzen. Die Inneneinrichtung des Hauses ist von warmen Farbtönen und Naturmaterialien geprägt. Sowohl in den 180 Zimmern und Suiten, wie auch in den öffentlichen Bereichen. Die Tagungsräume sind in modernem Design gehalten und lichtdurchflutet, bei Bedarf jedoch auch abdunkelbar sowie selbstverständlich klimatisiert. Mit einem großen Frühstücksbuffet sowie einer vielfältigen und hochwertigen Pausenverpflegung wird jede Tagung auch kulinarisch perfekt abgerundet. Nach getaner Arbeit kann außerdem zwischen dem Hotelrestaurant mit großer Showküche und nationalen wie auch internationalen Speisen sowie den urigen Stuben des hauseigenen österreichisch-bayerischen Weinlokals ZUM HEURIGEN gewählt werden.

Ausstattung:


Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich

Zimmer:

  • Barrierefreiheit

  • TV-Gerät

  • Kühlschrank

  • Arbeitsplatz

  • Minibar

  • Safe

  • Balkon