Belastet - und nun?

Betriebsräte als Initiatoren für Arbeits- und Gesundheitsschutz im Betrieb

BWS-100-111501-19

Beschreibung

Gute Arbeit ist die Voraussetzung für Produktivität und Zufriedenheit – und zu Guter Arbeit gehört ein wirkungsvolles Betriebliches Gesundheitsmanagement, das auch die besonderen Anforderungen berücksichtigt, die durch Industrie 4.0 und Arbeit 4.0 für die Belegschaften entstehen. Wie Betriebsräte hier aktiv werden können, ist Thema dieses Seminars. Es zeigt dir deine Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Betriebsverfassungs- und Arbeitsschutzgesetzes auf und stellt dir die Instrumente vor, mit denen sich mögliche psychische Belastungen mithilfe der Gefährdungsbeurteilung erfassen lassen – auch im Hinblick auf psychisch belastende Arbeitsanforderungen durch die Industrie 4.0. Anhand eines praktischen Beispiels siehst du, wie ein gelungener Aushandlungsprozess zu einem tragfähigen Konzept für das Betriebliche Gesundheitsmanagement führen kann. Und da ein Blick über den Tellerrand immer hilfreich ist, wird das Seminar durch einen Besuch der DASA abgerundet.

  • Bestandsaufnahme zum Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen

  • Rechtlicher Rahmen

    • Betriebsverfassungsgesetz
    • Arbeitsschutzgesetz
    • Aktuelle Rechtsprechung
    • Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

    • Von der Meinungsbildung zur gemeinsamen Konzepterstellung
    • Der betriebliche Aushandlungsprozess im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
    • Rolle und Aufgaben des Betriebsrats
  • Psychische Belastungen

    • Grundlagen zu psychischen Belastungen, Beanspruchungen und Fehlbeanspruchungen
    • Anforderungen an Betriebsrat und Belegschaft in Industrie 4.0 / Arbeit 4.0
    • Psychische Belastungen im Veränderungsprozess
    • Selbst- und Fremdfürsorge

Information

DIESES SEMINAR IST INKLUSIVE EINES BESUCHS DER DASA ARBEITSWELT AUSSTELLUNG!

Standortfoto
Hotel der Lennhof, © IG BCE BWS

Tagen und Lernen in erstklassiger Umgebung

Der Lennhof bietet Ihnen einen gastfreundlichen Empfang im Wohlfühlambiente unseres schön renovierten, alten Fachwerkhauses aus dem 14. Jahrhundert. Unser Hotel ist weit mehr als eine exklusive Übernachtungsmöglichkeit in komfortablen Zimmern mit einem modernen Interieur. Auch unsere Gastronomie ist ausgezeichnet, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Zum vierten Mal in Folge wurden wir mit dem „Bib Gourmand“ Prädikat der Guide Michelin Inspektoren ausgezeichnet. Diese Auszeichung steht für ganz besondere Leckereien zu einem angemessenen Preis. Lassen Sie sich vom einzigartigen Charme unseres Hotels verzaubern. Das alte Dortmunder Fachwerkhaus aus dem 14. Jahrhundert ist eine Perle vergangener Jahrhunderte. Der ländlich-idyllisch gelegene Lennhof wurde sorgfältig renoviert und bietet heute ein modernes und komfortables Interieur. Bodenständigkeit und Moderne verbinden sich hier zu einem gar nicht gegensätzlichen, harmonischen Ganzen:

Ausstattung:


Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich

Zimmer:

  • Barrierefreiheit

  • TV-Gerät

  • Kühlschrank

  • Arbeitsplatz

  • Minibar

  • Safe

  • Balkon