BR - Offensive Mitbestimmung - BR-Rechte durchsetzen

Arbeitsrecht Grundlagen

BWS-112-111501-17

  • Betriebsrat oder Wirtschaftsausschuss: Wann sollte wer wie handeln?

  • Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten mithilfe des Arbeitsgerichts: von groben Verstößen über einstweilige Verfügungen bis zu moderierten und gerichtlichen Verhandlungen

  • Strategien für Verhandlungen mit dem Arbeitgeber:

  • Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats aus den §§ 90 ff. BetrVG

  • Wie man mittels § 91 und § 97 Abs. (2) BetrVG auch einzelnen Kollegen helfen kann!

  • Möglichkeiten des Betriebsrats bei der personellen Mitbestimmung

Warum?

Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats sind vielfältig. In der Praxis der Betriebsratstätigkeit besteht das Problem häufig darin, wie diese Rechte gegenüber dem Arbeitgeber durchgesetzt werden können. Hier bedarf es zum einen eines breiten rechtlichen Know-hows, zum anderen der Erfahrungen und Tipps von Kolleg(inn)en aus der Praxis.

dein Vorteil

Wie verhält sich die Arbeitgeberseite im Umgang mit Informationen? Wie kann ich meine Mitbestimmungsrechte gerichtlich oder mithilfe einer Einigungsstelle durchsetzen? Und wie lässt sich Leiharbeit begrenzen oder gar verhindern? Diesen und vielen weiteren Fragen geht das Seminar auf den Grund. Dabei thematisieren wir u. a. wichtige Paragrafen aus dem Betriebsverfassungsgesetz und ihre Bedeutung für den BR-Alltag. Ferner betrachten wir diverse Praxisbeispiele, um Strategien aufzuzeigen, anhand derer du als BR deine Rechte erfolgreich durchsetzen kannst.

Steigenberger Hotel Hamburg, © IG BCE BWS

Tagen und Lernen in erstklassiger Umgebung

Unsere Seminarhäuser und Tagungshotels sind sorgfältig ausgewählt. Wir legen bei der BWS hohen Wert darauf, dass du dich wohlfühlst und beste Lernbedingungen vorfindest. Eine besondere Küche, freundliche Gastlichkeit und wohnliche Atmosphäre sind ein absolutes Muss. Helle, lernfreundliche Seminarräume sind mit modernster Tagungs- und Konferenztechnik ausgestattet. Übernachten wirst du in modernen Einzelzimmern mit eigenem Bad, Fernsehen und Telefon. In der Regel gibt es auch immer einen WLAN-Anschluss für dich, damit du auch im Zimmer gut vernetzt bist.

 

Reizvolle Landschaften oder schöne Stadthotels bieten dir die Möglichkeit, nach dem Seminar die Auszeit für dich zu nutzen. In allen Häusern findet sich ein Entspannungs- oder Sportangebot. Beliebte Treffpunkte am Abend sind die hauseigenen Gaststätten oder Bars. Ob ein frisch gezapftes Bier, ein guter Tropfen Wein oder leckere Säfte und Cocktails – immer gibt es ein Angebot sich am Abend zusammenzusetzen und zu netzwerken.

Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich

Zimmer:

  • Barrierefreiheit

  • TV-Gerät

  • Kühlschrank

  • Arbeitsplatz

  • Minibar

  • Safe

  • Balkon