BR-Starter Workshop

Organisation des Betriebsrats

BWS-704-171301-18

  • Die allgemeinen Aufgaben des Betriebsrats

  • BR-Arbeit im Spannungsfeld der Erwartungen

  • Die Geschäftsführung des Betriebsrats

  • Die Betriebsratssitzung

  • Wie kann ich als einzelnes BR-Mitglied meine Arbeit gestalten?

  • Freistellungsmöglichkeiten für die BRArbeit

  • Spannungsfeld: Informations- und Geheimhaltungspflicht als BR-Mitglied

  • Weiterführende Bildungsangebote

Warum?

Um dir diese und sicher eine Menge anderer Fragen beantworten zu können, bietet der IG BCE-Bezirk Karlsruhe für alle erstmals gewählten Betriebsrätinnen und Betriebsräte einen eintägigen Startworkshop zur ersten und schnellen Orientierung an.

dein Vorteil

Hilfe, Beratung und Rechtsschutz im Arbeitsrecht bei: • Arbeitsverträgen • Bewerbungen • Beurteilungen • Arbeits- und Zwischenzeugnissen • Abmahnungen, Verweisen • Mobbing von Vorgesetzten oder Mitarbeitern • Betriebsschließungen oder Insolvenzen Hilfe, Beratung und Rechtsschutz imSozialrecht bei: • Problemen mit der Agentur für Arbeit • Schwierigkeiten mit der Krankenkasse • der Beantragung und Durchsetzung der Schwerbehinderteneigenschaft • der Beratung und Durchsetzung von Berufs-, Erwerbs- und Altersrente Schaffung und Gestaltung von tariflicher Sicherheit durch: • Entgelt-, Lohn- und Gehaltstarifverträge • Manteltarifvertrag • Tarifverträge über 13. Monatseinkommen, Tarifvertrag demografischer Wandel • Streikunterstützung • Mitwirkung von Betriebsratswahlen • Bildung von gewerkschaftlichen Vertrauensleuten im Betrieb

Leonardo Hotel Ladenburg, © IG BCE BWS

Tagen und Lernen in erstklassiger Umgebung

Unsere Seminarhäuser und Tagungshotels sind sorgfältig ausgewählt. Wir legen bei der BWS hohen Wert darauf, dass du dich wohlfühlst und beste Lernbedingungen vorfindest. Eine besondere Küche, freundliche Gastlichkeit und wohnliche Atmosphäre sind ein absolutes Muss. Helle, lernfreundliche Seminarräume sind mit modernster Tagungs- und Konferenztechnik ausgestattet. Übernachten wirst du in modernen Einzelzimmern mit eigenem Bad, Fernsehen und Telefon. In der Regel gibt es auch immer einen WLAN-Anschluss für dich, damit du auch im Zimmer gut vernetzt bist. Reizvolle Landschaften oder schöne Stadthotels bieten dir die Möglichkeit, nach dem Seminar die Auszeit für dich zu nutzen. In allen Häusern findet sich ein Entspannungs- oder Sportangebot. Beliebte Treffpunkte am Abend sind die hauseigenen Gaststätten oder Bars. Ob ein frisch gezapftes Bier, ein guter Tropfen Wein oder leckere Säfte und Cocktails – immer gibt es ein Angebot sich am Abend zusammenzusetzen und zu netzwerken.

Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich

Zimmer:

  • Barrierefreiheit

  • TV-Gerät

  • Kühlschrank

  • Arbeitsplatz

  • Minibar

  • Safe

  • Balkon