Grundlagen der strategischen Personalarbeit

Personalplanung und Personalentwicklung im Unternehmen – Basisseminar

BWS-002-030202-19

Beschreibung

Die Mitbestimmung bei der Personalplanung und -entwicklung im Unternehmen bietet ein großes Handlungsfeld für den Betriebsrat. Sie umfasst nicht nur die Widerspruchsmöglichkeiten bei personellen Einzelmaßnahmen, sondern ist auch eine strategische Aufgabe, um beispielsweise nachhaltig Arbeitsplätze zu sichern, die Aus- und Weiterbildung im Unternehmen zu fördern und eine alters- und alternsgerechte Beschäftigung zu unterstützen. Während Arbeitgeber den Personalbedarf oft nur nach betriebswirtschaftlichen Kriterien betrachten, stellen wir uns in diesem Seminar die Frage, welche Aspekte dabei noch eine Rolle spielen. Du erfährst, welche Informationsansprüche der Betriebsrat hinsichtlich der Personalplanung hat und wie er sie in eine erfolgreiche Personalstrategie überführen kann.

  • Die Personalplanung nach § 92 BetrVG

    • Personalentwicklungsplanung und Personalkostenplanung
    • Personalbedarfsplanung und Personaleinsatzplanung
    • Personalbeschaffungsplanung und Personalabbauplanung
  • Grundlagen einer Personalbedarfsplanung

    • Wie viele Arbeitnehmer(innen) mit welcher Qualifikation werden zu welchem Zeitpunkt wo gebraucht?
    • Welche Rolle spielt dabei Fremdbeschäftigung, Befristung und Teilzeitarbeit?
  • Die Grundlagen der Personalentwicklungsplanung

  • Beratungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats gemäß §§ 96, 97, 98 BetrVG

    • Durchführung von Bildungsmaßnahmen
    • Förderungs- und Ermittlungspflicht des Arbeitgebers
    • Fortbildung und Umschulung
    • Analyse des Berufsbildungsbedarfs
  • Berufs- und Weiterbildung als Elemente des lebenslangen Lernens

  • Der § 92a BetrVG zur Beschäftigungssicherung

  • Die Durchsetzungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Die Mitbestimmung des Betriebsrats nach § 99 BetrVG

    • Einstellung, Versetzung, Umsetzung, Eingruppierung
  • Die Überwachungsaufgaben des Betriebsrats bei Formulararbeitsverträgen

  • Die Widerspruchsgründe aus § 102 Abs. 3 BetrVG im Rahmen der Personalplanung

Standortfoto
Adolf-Schmidt-Bildungszentrum Haltern am See, © IG BCE BWS

Bildung und Entspannung zwischen Heidelandschaft und Ruhrgebiet

In unserem Haus warten neben 89 gemütlichen, kürzlich renovierten Gästezimmern und wohnlichen Fernsehräumen u. a. auch ein Schwimmbad, eine Sauna, eine Kegelbahn sowie eine breite Palette an Möglichkeiten für weitere Freizeitaktivitäten auf dich. Durch unsere einmalige Lage mitten im Naturschutzgebiet Westruper Heide kannst du bei uns mit dem Fahrrad, dem Kanu oder zu Fuß die reizvolle Landschaft erkunden. Die nah gelegenen Ruhr-Metropolen Bochum, Essen und Dortmund laden zu Theater-, Musical- oder Konzertbesuchen ein. Für die richtige Lernatmosphäre findest du bei uns Seminar- und Tagungsräume mit Top-Ausstattung, eine Konferenzhalle für bis zu 150 Personen und eine hauseigene Bibliothek in der du deine im Seminar frisch erworbenen Kenntnisse noch weiter vertiefen kannst. Außerdem bieten wir eine Betreuung für Kinder im Kindergartenalter während der Seminarzeiten an –darüber hinaus gibt im Hause einen mit Spielzeug und Kindermöbeln eingerichteten Bereich, der Kindern und Eltern zur Verfügung steht. Diese Qualität ist uns wichtig und seit dem 17. Dezember 2015 ist das Adolf-Schmidt-Bildungszentrum zertifiziert nach EFQM. Zusätzlich verfügen wir über das Zertifikat als Ökoprofit-Betrieb Kreis Vest und über die IG BCE über das Zertifikat audit berufundfamilie.

Ausstattung:


Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich