Informationstermin: Als Betriebsrat zum Hochschulabschluss – Das Webinar

BR-Akademie – Orientierungshilfen

BWS-003-950201-18

  • Betriebsratsarbeit machen, sich weiterbilden und gleichzeitig universitäre Leistungspunkte erwerben und einen eigenen universitären Abschluss vorbereiten – durch die Neuorganisation an den Hochschulen ist dies möglich geworden. Die Bausteine „BetriebsBerater(in)“ und das Zertifikat „Manager(in) in der Sozialökonomie“ sind ein modulares Angebot der Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit der IG BCE. Mit dem Zerti kat ist die Anerkennung des Bachelor-Grundstudiums Sozialökonomie verbunden. Das Institut für Weiterbildung e. V. an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Uni Hamburg stellt vor, wie die universitären Angebote gestaltet sind und welche Schritte zu einem vollwertigen Hochschulabschluss erforderlich sind. Wer mit dem Gedanken an eine universitäre (Zweit-)Ausbildung spielt, kann sich hier über die Anforderungen und Rahmenbedingungen informieren.

Warum?

- Inhalte und Anforderungen der Ausbildung zum / zur „BetriebsBerater(in)“ – Module kennenlernen - Inhalte und Anforderungen des Studiengangs Sozialökonomie kennenlernen Informationen zur berufsbegleitenden Erlangung staatlich anerkannter Hochschulabschlüsse erhalten - Beurteilung des Angebots für die eigene Entwicklung vornehmen

dein Vorteil

Überblicksvorträge verdeutlichen die Strukturen von Abschlüssen und Studiengängen. Im gegenseitigen Austausch werden die Anforderungen der Hochschule mit den praktischen Möglichkeiten betrieblicher Tätigkeit als Betriebsrätin bzw. Betriebsrat abgeglichen.

INHOUSE, © IG BCE BWS

Am eigenen Schreibtisch lernt man am Besten

Dieses Online-Seminar führt dich an deinem eigenen Rechner durch das gesamte Lernprogramm. So kannst du direkt in deiner Arbeitsumgebung lernen und mit deinem eigenen PC alle Aufgaben lösen.