JAV 1

JAV Arbeit – Kennen, anwenden, umsetzen – Modul 1

BWS-300-230103-19

Beschreibung

Du hast dir als Mitglied der JAV viel vorgenommen und willst etwas im Betrieb bewegen? Du möchtest die Auszubildenden bestmöglich
vertreten und deine Ideen in den verschiedenen Gremien einbringen? Und natürlich willst du dabei sicher und souverän
auftreten? Dann stell deine JAV-Arbeit von Anfang an auf eine solide Basis. Dieses Seminar vermittelt dir die Grundlagen, die du für
eine erfolgreiche Jugend- und Auszubildendenvertretung brauchst, und ist gerade für die JAVis wichtig, die erst seit Kurzem dabei
sind. Es führt dich in die Rechte, Pflichten und Aufgaben der JAV ein und du lernst die rechtlichen Rahmenbedingungen der JAV-Arbeit
kennen. Zudem erfährst du, wie die Zusammenarbeit innerhalb der JAV, aber auch mit anderen betrieblichen Gremien wie dem
Betriebsrat am besten funktioniert.

  • Die betriebliche Interessenvertretung

    • Die heutige Bedeutung der betrieblichen Interessenvertretung
    • Entwicklung der betrieblichen Mitbestimmung und ihrer Rahmenbedingungen in Deutschland
    • Grundwerte der betrieblichen Interessenvertretung
  • Die Arbeit in der JAV

    • Grundlagen der Zusammenarbeit und Kommunikation im JAV-Gremium
    • Umgang mit verschiedenen Methoden und Medien zur Darstellung und Zusammenarbeit
    • Grundlagen zur Erarbeitung von Informationen
  • Rechtliche Grundlagen

    • Aufbau und Zusammenwirken verschiedener Bestandteile unserer Arbeitsrechtsnorm
    • Einführung ins Recht
    • Gesetzliche Grundlagen der JAV-Arbeit aus dem Betriebsverfassungsgesetz
    • Gesetzliche Gestaltungsmöglichkeiten durch das Zusammenwirken von JAV und BR
    • Grundlagen: Aufbau und Struktur von Betriebsvereinbarungen
    • Individualrechtliche Bestimmungen aus dem Betriebsverfassungsgesetz
    • Eigene Rolle als Mitglied der JAV in der Interessenvertretung
  • Zusammenarbeit mit anderen Akteuren

    • Grundlegende Darstellung des besonderen Zusammenspiels unterschiedlicher Beteiligter in der Interessenvertretung
    • Bedeutung und Nutzen verschiedener Netzwerke zur Interessenvertretung
    • Zusammenarbeit der betrieblichen Akteure fördern
  • Qualizierung als Instrument einer starken Interessenvertretung

    • Planung, Organisation und Durchführung verschiedener Formate zur Zusammenarbeit mit und Information von Auszubildenden

Information

Der Besuch dieses Starterseminars ist
Voraussetzung für die Teilnahme an weiterführenden
JAV-Seminaren auf Landesebene
sowie Bundes-JAV-Seminaren.

Standortfoto
Bildungszentrum Haltern am See, © IG BCE BWS

Bildung und Entspannung zwischen Heidelandschaft und Ruhrgebiet

In unserem Haus warten neben 89 gemütlichen, kürzlich renovierten Gästezimmern und wohnlichen Fernsehräumen u. a. auch ein Schwimmbad, eine Sauna, eine Kegelbahn sowie eine breite Palette an Möglichkeiten für weitere Freizeitaktivitäten auf dich. Durch unsere einmalige Lage mitten im Naturschutzgebiet Westruper Heide kannst du bei uns mit dem Fahrrad, dem Kanu oder zu Fuß die reizvolle Landschaft erkunden. Die nah gelegenen Ruhr-Metropolen Bochum, Essen und Dortmund laden zu Theater-, Musical- oder Konzertbesuchen ein. Für die richtige Lernatmosphäre findest du bei uns Seminar- und Tagungsräume mit Top-Ausstattung, eine Konferenzhalle für bis zu 150 Personen und eine hauseigene Bibliothek in der du deine im Seminar frisch erworbenen Kenntnisse noch weiter vertiefen kannst. Außerdem bieten wir eine Betreuung für Kinder im Kindergartenalter während der Seminarzeiten an –darüber hinaus gibt im Hause einen mit Spielzeug und Kindermöbeln eingerichteten Bereich, der Kindern und Eltern zur Verfügung steht. Diese Qualität ist uns wichtig und seit dem 17. Dezember 2015 ist das Adolf-Schmidt-Bildungszentrum zertifiziert nach EFQM. Zusätzlich verfügen wir über das Zertifikat als Ökoprofit-Betrieb Kreis Vest und über die IG BCE über das Zertifikat audit berufundfamilie.

Ausstattung:


Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich