JAV 1

JAV Arbeit - Kennen, anwenden, umsetzen - Modul 1

BWS-505-250102-19

Beschreibung

Du hast dir als Mitglied der JAV viel vorgenommen und willst etwas im Betrieb bewegen? Du möchtest die Auszubildenden bestmöglich
vertreten und deine Ideen in den verschiedenen Gremien einbringen? Und natürlich willst du dabei sicher und souverän
auftreten? Dann stell deine JAV-Arbeit von Anfang an auf eine solide Basis. Dieses Seminar vermittelt dir die Grundlagen, die du für
eine erfolgreiche Jugend- und Auszubildendenvertretung brauchst, und ist gerade für die JAVis wichtig, die erst seit Kurzem dabei
sind. Es führt dich in die Rechte, Pflichten und Aufgaben der JAV ein und du lernst die rechtlichen Rahmenbedingungen der JAV-Arbeit
kennen. Zudem erfährst du, wie die Zusammenarbeit innerhalb der JAV, aber auch mit anderen betrieblichen Gremien wie dem
Betriebsrat am besten funktioniert.

  • Die betriebliche Interessenvertretung

    • Die heutige Bedeutung der betrieblichen Interessenvertretung Rahmenbedingungen in Deutschland
    • Entwicklung der betrieblichen Mitbestimmung und ihrer
    • Grundwerte der betrieblichen Interessenvertretung
  • Die Arbeit in der JAV

    • Grundlagen der Zusammenarbeit und Kommunikation im JAV-Gremium
    • Umgang mit verschiedenen Methoden und Medien zur Darstellung und Zusammenarbeit
    • Grundlagen zur Erarbeitung von Informationen
  • Rechtliche Grundlagen

    • Aufbau und Zusammenwirken verschiedener Bestandteile unserer Arbeitsrechtsnorm
    • Einführung ins Recht
    • Gesetzliche Grundlagen der JAV-Arbeit aus dem Betriebsverfassungsgesetz
    • Gesetzliche Gestaltungsmöglichkeiten durch das Zusammenwirken von JAV und BR
    • Grundlagen: Aufbau und Struktur von Betriebsvereinbarungen
    • Individualrechtliche Bestimmungen aus dem Betriebsverfassungsgesetz
    • Eigene Rolle als Mitglied der JAV in der Interessenvertretung
  • Zusammenarbeit mit anderen Akteuren

    • Grundlegende Darstellung des besonderen
    • Zusammenspiels unterschiedlicher Beteiligter in der Interessenvertretung
    • Bedeutung und Nutzen verschiedener Netzwerke zur Interessenvertretung
    • Zusammenarbeit der betrieblichen Akteure fördern
  • Qualifizierung als Instrument einer starken Interessenvertretung

    • Planung, Organisation und Durchführung verschiedener Formate zur Zusammenarbeit mit und Information von Auszubildenden

Information

Der Besuch dieses Starterseminars ist
Voraussetzung für die Teilnahme an weiterführenden
JAV-Seminaren auf Landesebene
sowie Bundes-JAV-Seminaren.

Standortfoto
Hotel Deutscher Hof, © IG BCE BWS

Tagen und Lernen in erstklassiger Umgebung

Unsere Seminarhäuser und Tagungshotels sind sorgfältig ausgewählt. Wir legen bei der BWS hohen Wert darauf, dass du dich wohlfühlst und beste Lernbedingungen vorfindest. Eine besondere Küche, freundliche Gastlichkeit und wohnliche Atmosphäre sind ein absolutes Muss. Helle, lernfreundliche Seminarräume sind mit modernster Tagungs- und Konferenztechnik ausgestattet. Übernachten wirst du in modernen Einzelzimmern mit eigenem Bad, Fernsehen und Telefon. In der Regel gibt es auch immer einen WLAN-Anschluss für dich, damit du auch im Zimmer gut vernetzt bist. Reizvolle Landschaften oder schöne Stadthotels bieten dir die Möglichkeit, nach dem Seminar die Auszeit für dich zu nutzen. In allen Häusern findet sich ein Entspannungs- oder Sportangebot. Beliebte Treffpunkte am Abend sind die hauseigenen Gaststätten oder Bars. Ob ein frisch gezapftes Bier, ein guter Tropfen Wein oder leckere Säfte und Cocktails – immer gibt es ein Angebot sich am Abend zusammenzusetzen und zu netzwerken.

Ausstattung:


Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich

Zimmer:

  • Barrierefreiheit

  • TV-Gerät

  • Kühlschrank

  • Arbeitsplatz

  • Minibar

  • Safe

  • Balkon