Schichtplangestaltung

Den Schichtplan im Griff: Theorie und Praxis

BWS-002-820302-20

Beschreibung

Wir entwickeln uns immer mehr zu einer 24/7-Gesellschaft. Seien es die Erfordernisse durch technische Prozesse oder die Ausweitung der Nutzungszeiten von Betriebsmitteln zur Steigerung der Effizienz und Wirtschaftlichkeit – in vielen Betrieben wird rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche gearbeitet. Welche gesundheitlichen und familiären Probleme mit Schichtarbeit verbunden sind, beleuchtet dieses Seminar, wobei auch die neuesten Erkenntnisse der Arbeitswissenschaft und der Schichtarbeitsforschung einbezogen werden. Wir beschäftigen uns damit, wie Schichtarbeit im Betrieb gestaltet werden kann, und betrachten dazu die gesetzlichen und tariflichen Regelungen, die Methoden zur Personalbedarfsdeckung und die verschiedenen Schichtplanarten. Dabei werden auch eure Erfahrungen aus euren eigenen Betrieben diskutiert.

  • Gesellschaftliche und betriebliche Relevanz von Schichtarbeit

  • Gesetzliche Grundlagen, Mitbestimmungsrechte und tarifliche Regelungen

  • Ziele eines neuen Arbeitssystems

  • Belastung von Schichtarbeitnehmer(inne)n

    • Arbeitswissenschaftliche und arbeitsmedizinische Empfehlungen zur Schichtarbeit
  • Personalbedarfsrechnung

  • Arbeitszeit

    • Betriebs- und Arbeitszeit
    • Versetzte Arbeitszeit und Wechselschicht
  • Schichtpläne

    • Einführung in die Schichtmathematik
    • Teilkontinuierliche Schichtpläne
    • Vollkontinuierliche Schichtpläne
    • Gestaltung von Schichtplänen
    • Schichtplananalyse
    • Arbeitszeitkonto
    • Flexible Regelungen von Bring- und Freischichten
    • Rufbereitschaft und KAPOVAZ
    • Urlaubsplanung und Urlaubsbesprechung
    • Teilzeit auf Schicht
    • Gestaltung eines Schichtplans für die betriebliche Praxis
  • Regelung in einer Betriebsvereinbarung

Standortfoto
Adolf-Schmidt-Bildungszentrum Haltern am See, © IG BCE BWS

Bildung und Entspannung zwischen Heidelandschaft und Ruhrgebiet

In unserem Haus warten neben 89 gemütlichen, kürzlich renovierten Gästezimmern und wohnlichen Fernsehräumen u. a. auch ein Schwimmbad, eine Sauna, eine Kegelbahn sowie eine breite Palette an Möglichkeiten für weitere Freizeitaktivitäten auf dich. Durch unsere einmalige Lage mitten im Naturschutzgebiet Westruper Heide kannst du bei uns mit dem Fahrrad, dem Kanu oder zu Fuß die reizvolle Landschaft erkunden. Die nah gelegenen Ruhr-Metropolen Bochum, Essen und Dortmund laden zu Theater-, Musical- oder Konzertbesuchen ein. Für die richtige Lernatmosphäre findest du bei uns Seminar- und Tagungsräume mit Top-Ausstattung, eine Konferenzhalle für bis zu 150 Personen und eine hauseigene Bibliothek in der du deine im Seminar frisch erworbenen Kenntnisse noch weiter vertiefen kannst. Außerdem bieten wir eine Betreuung für Kinder im Kindergartenalter während der Seminarzeiten an –darüber hinaus gibt im Hause einen mit Spielzeug und Kindermöbeln eingerichteten Bereich, der Kindern und Eltern zur Verfügung steht. Diese Qualität ist uns wichtig und seit dem 17. Dezember 2015 ist das Adolf-Schmidt-Bildungszentrum zertifiziert nach EFQM. Zusätzlich verfügen wir über das Zertifikat als Ökoprofit-Betrieb Kreis Vest und über die IG BCE über das Zertifikat audit berufundfamilie.

Ausstattung:


Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich