Trends erkennen lernen: Wie aus Vergangenheit Zukunft wird

BWS-003-930801-19

Beschreibung

Gegenstand des Seminars ist ein geschichtlicher Abriss der ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland. Dabei geht es vor allem darum, Daten und Fakten in historischen Zusammenhängen zu begreifen und zu analysieren. Auf dieser Grundlage werden dann die Auswirkungen auf die Entwicklung des Rechtssystems, der Volkswirtschaft und der Betriebswirtschaft begreifbar.

  • Inhalte

    • Nach der Stunde null: Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Bundesrepublik bis zur Krise von 1966/1967
    • Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften und Tarifpolitik in den 1950er und 1960er Jahren
    • Nach dem Boom: Wirtschafts- und Sozialgeschichte der 1970er und 1980er Jahre
    • Perspektiven: bundesdeutsche Arbeitsgesellschaft seit den 1990er Jahren

Zielsetzungen

  • Historisches Basiswissen erlangen

  • Fähigkeit entwickeln, Daten und Fakten in sozialen, ökonomischen und politischen Zusammenhängen zu begreifen

  • Politische Entwicklungen im sozialen und ökonomischen Kontext sehen

Vorgehensweisen

Für dieses Seminar gibt es eine internetbasierte Vorbereitung in zwei Intensitätsstufen, die in die Grundlagen der Sozial- und Arbeitsgeschichte einführt. Wenn du dazu die Abschlussprüfung zum universitären Zertifikat ablegen oder dir einen detaillierten Überblick zu den Grundlagen verschaffen möchtest, buche das Webinar dazu. Der einfache Vorbereitungskurs ist im Standardseminar enthalten. Zu Beginn des Präsenzseminars werden die wichtigsten Grundlagen kurz wiederholt. Darauf aufbauend geht es im Folgenden an die praktische Anwendung im Betriebsalltag.

Information

Webinarinhalte (für Zertifikat und für größere Betriebe erforderlich)
• Zur Geschichte der Betriebsverfassung: Weimarer Republik und Bundesrepublik Deutschland im Vergleich
• Grundlagen zur Sozial- und Arbeitsgeschichte seit 1945/1949

IG BCE Bildungszentrum Kagel-Möllenhorst, © IG BCE Bildungszentrum Kagel-Möllenhorst

Dein perfekter Ort für gewerkschaftliche Bildung vor den Toren Berlins

Alle Seminarräume sind mit modernster Technik ausgestattet. Hierzu zählen Whiteboards, aktuelle Computertechnik und Software sowie Beamer. Darüber hinaus werden natürlich alle denkbaren Materialien für eine kreative und effiziente Bildungsarbeit zur Verfügung gestellt: von der Karte für Ideen und Skizzen bis zur digitalen Reproduktion von Postern und Wandzeitungen. Bei uns hast du fast unbegrenzte Möglichkeiten für Sport, Spiel und Entspannung: Fitness, Kegeln, Fotokurse, Yoga, Qi Gong und Rückenschule sind nur einige der Angebote unseres Hauses. Auch die direkte Lage am Möllensee, einem idyllischen Binnensee mit hervorragender Wasserqualität im Naturschutzgebiet Löcknitztal, lädt zur Erkundung mit dem Ruderboot, Fahrrad oder zu Fuß ein. Das Bildungszentrum Kagel-Möllenhorst ist somit also der ideale Ort für eine digitale Auszeit: schalte einfach dein Smartphone ab und tauche ins Hier und Jetzt ein. Falls du gern Großstadtambiente genießen möchtest, ist das natürlich auch kein Problem: Vom beschaulichen Möllensee aus erreichst du das pulsierende Zentrum Berlins in einer knappen Stunde. Kaum eine andere Hauptstadt Europas kann mit einer solchen Fülle an Theatern, Museen, Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten aufwarten. Tipps, Programme und Spielpläne gibt es direkt bei uns im Büro. Die Qualität unserer Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung ist zertifiziert nach DIN ISO 29990.

Ausstattung:


Seminarort:

  • Freies W-Lan

  • Parkplätze/Garage

  • Fitnessbereich

  • Lounge/Bar

  • Anbindung ÖPNV

  • Wellnessbereich

Zimmer:

  • Barrierefreiheit

  • TV-Gerät

  • Kühlschrank

  • Arbeitsplatz

  • Minibar

  • Safe

  • Balkon