Webinar: Gemeinsame Vereinbarung der Chemie-Tarifvertragsparteien zur Bewältigung der Corona-Pandemie

BWS-000-071803-20

Information

Um am WebSeminar teilzunehmen, musst du dich anmelden. Die Einladung mit deinem Zugangslink erhältst du einen Tag vor WebSeminarbeginn. Deine Verbindung kannst du gerne vorab unter Adobe Connect-Diagnosetest testen.

Beschreibung

Im Hinblick auf die Corona-Pandemie haben die Chemietarifparteien in zwei Vereinbarungen eine Reihe von Sofortmaßnahmen geregelt, die ein Reagieren auf die aktuellen Erfordernisse ermöglichen. Mit der Verkürzung der Ankündigungsfristen und der Möglichkeit der Einbeziehung der akademisch gebildeten Angestellten in die allgemeinen betrieblichen Regelungen zur Kurzarbeit, wird eine zügigere Beantragung von Kurzarbeit möglich.
Das Vorziehen der Freistellungsansprüche nach dem Tarifvertrag „Moderne Arbeitswelt“ ermöglicht jetzt Freistellungsansprüche, insbesondere für Eltern mit betreuungspflichtigen Kindern. Die Möglichkeit der Einführung von 12-Stunden-Schichten und der Anordnung mobiler Arbeit erlaubt eine Umgestaltung der betrieblichen Abläufe zur Verminderung von Infektionsrisiken. Zugleich hat der Gesetzgeber in dieser Woche eine Reihe von Neuregelungen erlassen, die direkten Einfluss auf die betriebliche Gestaltung von Arbeitszeit und die Ansprüche der Arbeitnehmer bei Kurzarbeit und Schließung von Kinderbetreuungseinrichtungen haben. Das Webinar dient zur Information über die Neuregelungen. Im Webinar werden wir auch Hinweise zur betrieblichen Ausgestaltung geben.


1. Vereinbarungen der Chemiesozialpartner vom 20. und 23. März 2020 zu folgenden Themen:

• Verkürzung der Ankündigungsfristen für Kurzarbeit
• Vorziehen der Freistellungsansprüche nach dem Tarifvertrag „Moderne Arbeitswelt“
• Möglichkeit der Anordnung mobiler Arbeit
• Möglichkeit der Einführung von 12-Stunden-Schichten in Schichtbetrieben
• Umgang mit Ausschlussfristen nach dem Manteltarifvertrag Chemie

2. Öffnungsklausel zu § 5 Manteltarifvertrag Akademiker
3. Gesetzliche Neuregelungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie

Information

Die Teilnahme an unseren Webinaren ist ganz einfach:
Du benötigst einen PC mit einer Internetverbindung. Für dieses Webinar ist es ausreichend, wenn du die normalen Lautsprecher benutzt. Zudem ist bei dienstlichen Geräten zu beachten, dass eventuell eine Datei installiert werden muss. Wir arbeiten mit der plattformübergreifenden Webinartechnologie Adobe Connect.
Um am Webinar teilzunehmen, musst du dich anmelden. Wenn noch Plätze frei sind, bekommst du eine Einladung und ca. eine Stunde vor Webinarbeginn deinen Zugangslink.

Internet
WebSeminar, © 2020 IG BCE BWS

Am eigenen Schreibtisch lernt man am Besten

Dieses Online-Seminar führt dich an deinem eigenen Rechner durch das gesamte Lernprogramm. So kannst du direkt in deiner Arbeitsumgebung lernen und mit deinem eigenen PC alle Aufgaben lösen.